Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte Test

Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte-Vibrationstrainer mit Säule-Empfehlung-Test_Vibrationsplatte-kaufen
Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte-Vibrationstrainer mit Säule-Empfehlung-Test_Home-Trainer_Vibrationsplatte-kaufen
Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte-Vibrationstrainer mit Säule-Empfehlung-Test_Home-Workout_Vibrationsplatte-kaufen
Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte-Vibrationstrainer mit Säule-Empfehlung-Test_orange_Vibrationsplatte-kaufen
Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte-Vibrationstrainer mit Säule-Empfehlung-Test_Vibrationsplatte-kaufen

Eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile sowie unsere Bewertung der Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte

» FINDEN SIE GANZ UNTEN «.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Oszillationstechnologie (seitenalternierende Vibrationen)
  • 100 Geschwindigkeitsstufen, 4 Trainingsprogramme
  • LED-Display
  • Mit integriertem Pulsmesser
  • Höhenverstellbare Standfüße
  • Auch in Orange/Schwarz erhältlich

Preis nicht verfügbar

Technische Details und Aufbau

Die Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte* läuft mit einem 500 Watt Einzelmotor und nutzt eine oszillierenden Vibrationstechnologie (seitenalternierend). So wird das Gehen, Joggen und Laufen weitestgehend simuliert, allerdings nicht so gut wie bei einer 3D-Vibration (Erklärung der verschiedenen Vibrationstechnologien). Die 3D-Technologie sollte darüber hinaus bei einem Gerät mit Säule Standard sein. Empfohlen wird ein Motor von mindestens 200 Watt. Damit ist die Leistung bei der Goodvibe Vibrationsplatte auch für ein höheres Körpergewicht absolut ausreichend und sorgt für genügend Schwingungen.

Zur Anzahl der Schwingungen pro Minute und in welchem Bereich die Hz-Frequenzen liegen macht der Hersteller keine Angaben. Da die Platte rein mechanisch arbeitet können keine Amplituden eingestellt werden. Laut Hersteller ist sie ausgelegt auf ein maximales Körpergewicht von 120 kg. Ein stabiles Training scheint das Gerät mit seiner Leistung auch in dieser Gewichtskategorie gewährleisten zu können und eignet sich daher besonders zur Gewichtsabnahme.

Neben dem LED-Display mit 6 darunter liegenden Funktionstasten bietet das Gerät einen integrierten Herzfrequenz-/Pulsmesser. Sonstige technologischen Gadgets gibt es leider nicht.

Außerdem hat man die Auswahl zwischen 100 Geschwindigkeitsstufen und 4 vorinstallierten Trainingsprogrammen:

  • P1 (erhöht langsam den Puls),
  • P2 (hält Ihr Herz in der Fett-Verbrennungszone),
  • P3 (Fartlek-Training für fortgeschrittene Athleten),
  • HL (manueller Modus)

Wobei die P3-Stufe nicht wirklich für Fortgeschrittene ist, sondern vielmehr für fortgeschrittenere Anfänger. Über den manuellen Modus kann die Geschwindigkeitsstufe selbst bestimmt werden. Da keine Fernbedienung mitgeliefert wird, lassen sich die Einstellungen bei Übungen im Sitzen oder Liegen leider nicht so schnell und bequem ändern. Eine Trainingsunterbrechung ist notwendig.

Die Verarbeitung des Vibrationstrainers ist relativ gut und das Gerät robust. Auch das Design ist gut und der Trainer sieht wie ein modernes Fitnessgerät. Mit ca. 30 kg wiegt die Vibrationsplatte eher wenig im Vergleich zu anderen. Das Gerät nachträglich nochmal zu verschieben ist danke der angebrachten Rollen ein Kinderspiel. Trotz des leichten Gewichts ist das Training stabil und der Trainer rutscht nicht umher. Auch hat Klarfit mitgedacht und höhenverstellbare Standfüße verwendet. So können Unebenheiten im Boden super ausgeglichen werden. Mit Gerätemaßen von 68,5 x 75 x 120 cm ist die Platte etwas kleiner als manche Konkurrenz-Produkt, nimmt dadurch aber nicht so viel Platz weg. Die relativ kleinen Maße wirken sich natürlich auch auf die Standfläche aus, die mit 53 x 37 cm durchaus größer sein könnte. Die Übungen lassen sich aber trotzdem gut durchführen.

Handhabung und Bedienung

Die Einstellungen der Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte sind über das LED-Display sehr einfach. Über das Cockpit lässt sich zwischen den integrierten Programmen und dem manuellen Modus wechseln, die Geschwindigkeitsstufen einstellen sowie die Zeit und Herzfrequenz anzeigen. Allerdings gibt es für die Einstellungen keine weiteren Möglichkeiten als über das Display, was die Bedienung während Trainingseinheiten im Sitzen oder Liegen schwieriger werden lässt.

Neben dem Handbuch werden nur 2 Trainingsbändern mitgeliefert. Eine Trainingsanleitung wie bei einigen anderen Anbietern gibt es leider nicht. Der Weg auf Google, YouTube und Co. zur Recherche nach Übungen und Traniningseinheinten bleibt einem also nicht erspart.

Lieferumfang

In der Lieferung enthalten sind:

Meinungen zu diesem Produkt erhalten Sie auch in den Rezensionen auf Amazon.de: » Verbrauchermeinungen lesen »

Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte kaufen – Ja oder Nein?

Die Goodvibe Vibrationsplatte von Klarfit ist definitiv okay, es existieren für ein paar Euros mehr jedoch bessere Modelle auf dem Markt wie beispielsweise die Bluefin Fitness Pro, die nur knapp 50 € teurer ist. Die Verarbeitung und das Design ist relativ gut. Die Leistung reicht für Nutzer, die ihren Fokus auf Abnehmen, Muskelausdauer oder Entspannung legen möchten. Das Vibrationsgerät ist mit seinen 200 € definitiv nicht teuer und preislich absolut top. Allerdings muss man dafür weniger Leistung und fehlende technische Gadgets sowie Zubehör in Kauf nehmen. Ein Manko ist darüberhinaus die eher kleine Standfläche wie auch ein fehlendes 2. Display oder eine Fernbedienung für mehr Nutzerfreundlichkeit beim Trainieren. Fazit: Die Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte ist für den Preis absolut okay und das Preis-/Leistungsverhältnis noch relativ gut. Für Einsteiger, ältere Menschen zur Stärkung der Muskeln und Knochen oder zur Entspannung und Massage ist das Trainingsgerät zu empfehlen.

Klarfit Goodvibe
Klarfit Goodvibe
 Preis nicht verfügbar Jetzt Angebot prüfen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere ähnliche Vibrationsplatten

@tec CrazyFit Massage
@tec CrazyFit Massage
 Preis: € 349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bluefin Fitness Pro
Bluefin Fitness Pro
 Preis: € 249,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zusammenfassung & Bewertung

Klarfit Goodvibe Vibrationsplatte

199,99 €
4.05

Trainingsleistung

4.0/5

Design & Verarbeitung

4.3/5

Handhabung & Bedienung

4.0/5

Zubehör

3.5/5

Preis/Leistung

4.5/5

Vorteile

  • Top Preis-/Leistungsverhältnis
  • Gute Verarbeitung & Design
  • Relativ leicht & trotzdem stabil
  • Integrierter Pulsmesser

Nachteile

  • Überschaubarer Lieferumfang
  • Eher kleine Standfläche
  • Keine Fernbedienung oder 2. Display
  • Keine Einstellung von Amplituden möglich
  • Bedienung schwierig, Trainingsunterbrechungen vorprogrammiert